Wege & Mauern

Mauern:

Kaum ein Grundstück ist ganz flach - aber niemand stellt seinen Liegestuhl gerne auf eine Böschung. Mit Trockenmauern (Steinschlichtung ohne Mörtel) kann man fast jeden Hang in schöne, bewohnbare Terrassen gliedern. Trockenmauern bringen immer ein bisschen südlichen Flair in den Garten. Das Kleinklima im Garten verbessert sich, weil die Steine Wärme speichern.

Wir arbeiten mit Natursteinen in vielen verschiedenen Farben und Formen, fein abgestimmt auf die vorhandene Architektur.

 

Wege und Stufen:

Um einen Garten in unseren Breiten möglichst lange nützen zu können, braucht es befestigte Wege. Wichtig ist hier, genau zu überlegen, wie der Weg genützt werden soll. Das entscheidet die Bauweise. Für befahrbare Wege ist ein frostfester Unterbau wichtig, bei Gehwegen reicht die Palette vom geschwungenen Kiesweg über gut befestigte Pflasterwege bis zu Naturstein-Trittplatten im Rasen. Steile Wege sollte man mit Stufen unterbrechen, damit sie auch im Winter gefahrlos begehbar sind. Die Auswahl an Farben und Formen ist groß.

 

Mauern und Wege geben dem Garten Struktur und lassen Gartenräume entstehen!